Jahresthema 2019

mich dürstet! Joh 19,28

"Jesus dürstet danach, uns das lebendige Wasser seiner Liebe zu schenken, aber auch unsere Liebe zu erhalten."

Papst Franziskus in Assisi am 20.9.2016

 

"Gott dürstet nach unserer Liebe.

Er sehnt sich nach uns.

Wenn wir unsren eigenen freien Willen aufgeben und uns SEINEM Willen ergeben, wird er uns benutzen, sein Werkzeug in dieser Welt zu sein, damit unsere Liebe SEINE Liebe für andere sein kann."

Mutter Teresa, Kalkutta

unsere vision

  • Nicht nur über Jesus reden, sondern an IHN glauben.
  •  Jesus den Platz geben als Mittelpunkt  in unserem Leben - in unserer Gesellschaft.
  • Wir sehnen uns nach dem Feuer des Heiligen Geistes in unserem Land, nach einem neuen Pfingsten!
  • Im Herzen der Kirche wollen wir Liebe sein,  Friede sein! So wollen wir beten für die Erneuerung der Kirche; für ein gläubiges Volk, das die reale Präsenz Jesu durch die Sakramente erfahren darf.
  • Im Vertrauen auf die Gnade und die Charismen Gottes schaffen wir Gelegenheiten, in denen Gott erfahrbar wird. In den Gebetsgruppen wollen wir uns auf dem persönlichen Weg der Heiligkeit begleiten.

Mission Manifest - 10 Thesen für das Comeback der Kirche.


...Jesus liebt Dich

»Herr Jesus Christus, ich glaube aus tiefstem Herzen, dass Du der menschgewordene Sohn Gottes bist. Ich nehme Dich an als meinen Herrn, meinen Erlöser und meinen Gott. Ich bitte Dich um Verzeihung meiner Sünden und meiner Schwächen. Ich glaube ganz fest an Dein Versprechen, mir den Heiligen Geist vom Vater her zu senden. Taufe mich mit dem Heiligen Geist. Tauche mich ein in diesen Ozean des Feuers und der Liebe, und hilf mir, die Gaben und Charismen anzunehmen, um mit Dir die Werke des Vaters in der Kirche und in der Welt zu vollbringen. Danke Jesus, dass Du mir dies gewährst. Dein Wort ist Wahrheit und du schenkst mir einen festen Glauben,  der auf dem Felsen steht.  Ehre sei Deinem Vater und Ehre sei Deinem Namen, Herr Jesus, in Ewigkeit. Amen. Halleluja!«


mich dürstet - jahreswort 2019

Jesus sagte zu Beginn seines öffentlichen Wirkens zur Samaritern am Jakobsbrunnen: "Frau, gib mir zu trinken". und am Ende seines Lebens schreit er mit lauter Stimme ins Universum hinaus: "Mich dürstet." Derjenige, welcher kurz zuvor noch am grossen Tag des Festes in Jerusalem ausrief: "Wer Durst hat, komme zu mir und es trinke, wer an mich glaubt!" schreit nun am Kreuz als eines seiner letzten sieben Worte: "Mich dürstet." 

Dieses Wort Jesu wollen wir in diesem Jahr persönlich und gemeinschaftlich an mehreren Treffen vertiefen.

 Wir freuen uns, dass du diese Seite angeklickt hast. Stöbere und suche! Der eine oder andere Anlass ist für Dich!

 

“Die Charismatische Erneuerung ist eine Chance für Kirche und Welt” sagte Papst Paul VI und Papst Johannes Paul II sagte: "Die Charismatische Erneuerung ist das Geschenk des Hl. Geistes an das II. Vatikanische Konzil."